Niedersächsisches Landvolk Kreisverband Rotenburg-Verden e.V.

Unsere Tradition: Die Zukunft sichern

Meldungen aus dem Landesverband

Wed, 23.11.2022

Dänemark: Schweineherde weiter abgestockt

(AgE) Nicht nur hierzulande, sondern auch in Dänemark stocken die Schweinehalter ihre Bestände massiv ab. In Dänemark wurden zum 1. Oktober 2022 insgesamt 11,90 Mio. Schweine gehalten; das waren 1,31 Mio. Tiere oder 9,9 % weniger als ein Jahr zuvor. Damit sank der dänische Schweinebestand auf das niedrigste Oktoberniveau seit mehr als 20 Jahren. Geringere Tierzahlen wurden in allen Kategorien verzeichnet. Am stärksten fiel dabei das Minus bei den Mastschweinen mit 11,5 % auf 2,77 Mio. Tiere aus. Auch die Zahl der Sauen wurde merklich abgestockt und sank zum Vorjahresvergleich um 7,1 % auf knapp 1,16 Mio. Tiere ab. Diese Entwicklung lässt mittlerweile auch die Zahl der Schlachtungen immer stärker sinken. War das Schlachtaufkommen im ersten Halbjahr 2022 gegenüber der Vorjahresperiode erst um 0,9 % rückläufig, so ist es von Januar bis Anfang November 2,9 % geringer.

‹ zurück